Offene Ganztagsschule

            der Hans-Christian-Andersen-Schule

Seit dem Schuljahr 2003/2004 gibt es an unserer Schule das Angebot der Offenen Ganztagsschule. Die Offene Ganztagsschulen bieten Unterricht und Betreuung unter dem Dach der Schule. Die OGS wird gemeinsam vom Land, der Stadt und den Eltern finanziert. OGS ist eine schulische Veranstaltung.

Träger der OGS ist der Verein Betreute Schulen e.V.

 

Ihr Ansprechpartner in der OGS:

Frau Tirpitz, Frau Tenzer

Tel.: 02241-9459334

ogs.hca.schule@gmail.com

 

Unser Team:

Das Team setzt sich zusammen aus pädagogischen Fachkräften und Ergänzungskräften.

Ergänzend kommen Lehrer/innen und Honorarkräfte hinzu. Zur Zeit haben wir

  • 12 Betreuerinnen

  • 1 Küchenkraft

Wir arbeiten in 5 altersgemischten Gruppen mit insgesamt 135 Kindern

 

Pädagogisches Konzept

Unser Ziel ist es, das Kind in seiner Individualität und Gesamtheit zu erfassen. Wir orientieren uns dabei an einem ganzheitlichen Erziehungs- und Bildungsbegriff, in dem Bildung mehr ist als reine Wissensvermittlung.

In unserer Arbeit konzentrieren wir uns vor allem auf:

die Entwicklung zur Selbständigkeit, die Stärkung des Selbstbewußtseins, die Vermittlung von sozialen Kompetenzen (wie Verantwortungsbewußtsein, Toleranz und Konfliktfähigkeit), die Förderung und Stärkung der individuellen Talente und Fähigkeiten.

 

Betreuungszeiten

Unsere Betreuungszeiten sind Montag bis Donnerstag bis 16 Uhr und Freitag bis 15 Uhr.

 

Die OGS-Teilnahme ist grundsätzlich für alle Kinder verbindlich bis 15.00 Uhr.

Bitte sprechen Sie in Einzelfällen Ausnahmen vorher mit uns ab.

Die Abholzeiten sind festgelegt auf 15.00 und 16.00 Uhr.

Wenn Sie Ihre Kinder „zwischendurch“ abholen, ist dieses für alle Mitarbeiterinnen und AG-Leiter sehr anstrengend und störend.

Bitte informieren Sie uns bei Krankheit oder sonstiger Abwesenheit Ihres Kindes schriftlich, oder per Mail unter ogs.hca.schule@gmail.com oder 02241-9459334

 

Hausaufgaben

Die Betreuung der Hausaufgaben wird in der Regel von OGS-Personal durchgeführt.

Zusammen mit der Schule wurde ein Konzept entwickelt, um die Hausaufgabenzeiten möglichst optimal zu gestalten.

Wir unterstützen die Kinder dabei, selbständig zu arbeiten und die zur Verfügung stehende Zeit optimal auszunutzen. Hilfestellungen sollen Hilfe zur Selbsthilfe leisten und nicht den Umfang einer Nachhilfe erreichen.

Wir kontrollieren die erledigten Aufgaben stichprobenartig und geben täglich Rückmeldung auf dem Hausaufgabenbogen. Die Endkontrolle führen die Eltern durch.

 

Mittagessen

Das Mittagessen wird von RoBi GmbH täglich frisch angeliefert.

Die Kinder werden aufgefordert alle Speisekomponenten zu probieren, kein Kind wird allerdings zum Essen gezwungen.

 

Die Kosten der warmen Mahlzeit belaufen sich auf 46,50 Euro pro Monat. Die Teilnahme an der Mahlzeit ist verpflichtend.

Eltern mit geringem Einkommen können im Rahmen des Programms zur „Bildung und Teilhabe“ auf Antrag eine Ermäßigung bekommen. Dieser Antrag muss regelmäßig neu gestellt werden. Antragsformulare sowie weitere Informationen erhalten Sie bei der OGS-Leitung.

 

 

Ferienbetreuung

In Sankt Augustin gibt es nicht an jedem OGS Standort eine eigene Ferienbetreuung.

 

Es gibt aber zahlreiche städtische Angebote, die in einer Ferienbroschüre zusammengefasst werden. Diese Broschüre verteilen wir jährlich.

 

Die Anmeldungen erfolgen online, Sie können aber auch bei uns Anmeldeformulare erhalten.

Adresse für die Anmeldungen zu den OGS Ferienspielen:

www.kiju-sankt-augustin.de (Ferienaktionen)