Milchcup 2018

Zum ersten Mal nahm unsere Schule am Milchcup -ein Tischtennis-Rundlauf-Turnier für Mannschaften- teil. Die Turnhalle wurde für einen ganzen Tag zur Tischtennis-Wettkampfarena. Drei Mannschaften aus dem 3. Schuljahr und sechs Mannschaften aus dem 4. Schuljahr spielten mit viel Spaß und Einsatz die jeweiligen Siegermannschaften aus.

Wir feiern unseren neuen Schulhof mit einem großen, bunten Schulfest!!! 1.4.´17 10 Uhr!

Die Freude ist riesig!

ENDLICH!!!! 

Jubelschreie unserer Kinder klingen durch die Schule, endlich ist auch der kleine Schulhof freigegeben und kann nach Herzenslust bespielt werden!

Mit riesigem Spaß nahmen die Kinder unsere neue Kletterpyramide, die 6fach Schaukel und die anderen neuen Spielgeräte in ihren Besitz!

Alle sind begeistert!

großen Dank an alle Mitwirkenden!

Im Frühjahr werden wir ein tolles Einweihungsfest feiern!

Kurz vor der Fertigstellung

Jetzt dauert es nicht mehr lang und unser Schulhof wird fertig sein. In den Herbstferien waren alle Beteiligten nochmal ganz fleißig. Unser Ballspielfeld ist nun auch als solches zu erkennen und hat farbige Markierungen erhalten. So sind zwei Fußballfelder entstanden. Ebenso kann man auf einem Feld Hockey spielen und auf dem anderen Basketball. Alle Beete sind nun bepflanzt und der zwischendurch sehr graue Platz hat viele grüne und bunte Farbtupfer erhalten. Auch die Bäume in den grünen Klassenzimmern stehen nun und man kann erahnen wie es im Frühjahr und Sommer aussehen wird und uns Gelegenheit gibt diese auch im Unterricht zu nutzen. Auf dem kleinen Feld ist ein weiteres Klettergerüst fertiggestellt: die Kletterpyramide. Auch die Bühne mit dem Mittelbaum steht kurz vor der Fertigstellung. In ein paar Tagen können wir den kleinen Hof wahrscheinlich endlich zum Spielen öffnen. Allen beteiligten Planern, Organisatoren, Finanzieren und Arbeitern ein ganz großes Dankeschön schon mal vorab!

Es wird grün!

Es geht mit großen Schritten zur Fertigstellung unseres neuen Schulhofes. Wirkte er bisher noch ein wenig grau, so ändert sich dies nun schlagartig. Die Pflanzen kommen!!!

Es wird immer mehr...

Nun ist auch schon der Sand da!!!

Wir können uns auf einen wirklich tollen Schulhof freuen!!!

Die ersten neuen Spielgeräte sind da...

Die Vorfreude steigt!! Die ersten Spielgeräte sind da bzw. wieder da. Unsere Schaukel und der Kletterturm haben den Weg zurück in das zukünftige Sandfeld bekommen. Neu dabei eine Sechsfachschaukel, die viel Spaß verspricht. Gerade sind die fleißigen Bauarbeiter dabei, die Verankerungen für die Kletterspinne zu bauen. 

Auf dem kleinen Hof geht´s weiter...

Die größten Arbeiten auf dem großen Hof sind ersteinmal erledigt. Aufgrund der Witterung werden die noch fehlenden Bäume im Spätherbst gepflanzt.

Währendessen wird der Schulhofumbau auf dem kleinen Schulhof vorangetrieben. Nachdem auch hier der Boden abgetragen worden ist, ist nun die neue deutlich vergrößerte Sandspielfläche schon durch ihre Umrandung erkennbar.

Hier finden zahlreiche Spielgeräte, wie Kletterwand, Kletterspinne etc. Platz. Auch eine Weitsprunggrube für den Sportunterricht soll hier eingerichtet werden. In der Mitte des kleinen Hofes wird um einen Baum eine kleine Bühne gebaut, auf der wir Freiluftaufführungen durchführen können.

Zwischenziel zum Schulstart erreicht!

Rechtzeitig zum Schulstart ist die erste Etappe des Umbaus des Schulhofes erreicht. Der Untergrund des großen Schulhofs ist fertig. Natürlich fehlt noch viel Begrünung und auch die Linierung unseres Ballspielfeldes fehlt noch, aber wir sind alle froh, den Schulhof schon für die Pausen und auch die Einschulungsfeier nutzen zu können.

Nun folgt zunächst einmal der kleine Schulhof. Hier wird auch zunächst der Untergrund ausgetauscht und erneuert, danach entsteht dort eine große Sandspielfläche mit vielen Spielgeräten, Klettergerüsten und einer Weitsprunganlage. In der Mitte des kleinen Hofes entsteht eine kleine Bühne, die wir zukünftig für Aufführungen und Feiern nutzen können. Wir freuen uns schon!

Der Umbau schreitet voran...

In den Sommerferien hat unser neuer Schulhof schon ganz tolle Fortschritte gemacht. Er ist neu gepflastert. Das neue Ballspielfeld und die beiden zukünftig grünen Klassenzimmer sind schon erkennbar!!

Tag 3 der Bauarbeiten

Mittlerweile sind die Abrissarbeiten weit voran geschritten, der Asphaltboden auf dem großen Schulhof zum größten Teil entfernt.

Auf dem kleinen Schulhof ist das alte Fahrradunterstelldach entfernt.

Einsam steht der Basketballkorb in der Mitte. Er wird demnächst auf dem Schulhof der Gutenbergschule wieder aufgebaut.

Neuer Schulhof - Beginn der Bauarbeiten

Wir freuen uns sehr -  es wird tatsächlich wahr, nach längerer Planungsphase sind die Bauarbeiten unseres Schulhofes am 11.07.2016 endlich losgegangen. Zunächst einmal wurden die alten Spielgeräte entfernt sowie unsere Bäume gefällt, zum Glück kommen neue hin. Die Lebensdauer der alten wäre nicht mehr sehr lang gewesen. Dann wurde mit hohen Tempo begonnen, die Asphaltschicht abzutragen. Heute ist der zweite Tag und es sieht schon sher verändert aus. Aufregend! Wie wird es wohl nach den Ferien aussehen?

Im neuen Gewand -  neues Logo für die HCA-Schule

Stolz und froh nahmen die Kinder der Hans-Christian-Andersen-Schule aus den Händen unserer Grafikerin Frau Kläffgen das neue Türschild für den Eingang der Schule entgegen. Es zeigt das neue Logo der Schule, eine farbenfrohe Überarbeitung des alten Logos, frei nach dem Märchen Das hässliche Entlein vom Namensgeber der Schule.

 

Hervorzuheben ist, dass das neue Schullogo ein Produkt aller an der Hans-Christian-Andersen-Schule beteiligten Menschen ist. Die Kinder nahmen durch ihre Klassenräte, deren Meinungen in der Kinderkonferenz gesammelt werden, Einfluss auf die Gestaltung genauso wie die Eltern, Lehrer und Mitarbeiter der Schule durch Befragungen in ihren Gremien.

 

Das Logo stellt in der Tradition des alten Logos den Bezug zum Andersen-Märchen dar, ist in der Weiterentwicklung durch Farbgebung und schwungvollem Design aber moderner, froher und kindgerechter. Lernen mit Schwung und Elan soll Freude bereiten und Spaß machen. Im Zusammenspiel von Schwan und Ente werden Geborgenheit und Zuwendung als Basis für eine gute Entwicklung, die die Hans-Christian-Andersen-Schule jedem Kind mit seinen Stärken und Schwächen ermöglichen möchte, deutlich.

 

Großer Dank gilt der tollen, ehrenamtlichen Arbeit von Frau Kläffgen, die die vielen Ideen von Kindern, Eltern und Lehrern grafisch umgesetzt hat.

 

 

 

> ?

 

 

 

Zu Beginn des Schuljahres haben wir die Idee entwickelt, unser altes Logo zu verändern. Von Beginn an wurden Kinder, Eltern und Kollegen in die Entwicklung einbezogen. Auf dem Schulfest konnten die Kinder erste Entwürfe in einer Ideenbox hinterlassen. Daraus entwickelte Frau Kläffgen, Grafikerin und Mutter aus der vierten Klasse einige weiterführende Entwürfe. Diese durchliefen Klassenrat und Kinderkonferenz, wurden in den einzelnen Klassenpflegschaften sowie der Lehrerkonferenz besprochen, so dass zum Schluss die Schulkonferenz über einen Entwurf abstimmen konnte.

Und dieser Beschluss steht nun fest. Mit der endgültigen Fertigstellung werden wir hier das neue Logo veröffentlichen. Wir sind alle sehr gespannt!!!